About the Press

Die Universitätsbibliothek der LMU München unterstützt zusammen mit einem Verlagsdienstleister alle Mitglieder der LMU dabei, ihre Forschungsergebnisse parallel gedruckt und elektronisch im Sinne der Berliner Erklärung über offenen Zugang zu wissenschaftlichem Wissen frei zugänglich zu publizieren.

Beide Ausgaben werden ab 2021 unter der Lizenz CC BY 4.0 oder CC BY-SA 4.0 veröffentlicht. Bei Open Publishing LMU verbleiben die Verwertungsrechte beim Urheber; damit kann das Werk auch anderweitig veröffentlich werden.

Das Angebot Open Publishing LMU richtet sich an verschiedene Zielgruppen für unterschiedliche Veröffentlichungsvorhaben:

  • Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der LMU können eigene Werke oder Sammelbände, wie z.B. Tagungsbände veröffentlichen.
  • Promovierende und Habilitierende der LMU publizieren ihre Dissertation bzw. ihre Habilitationsschrift als Buch in finanzieller Eigenleistung in den Reihen „Dissertationen der LMU“ bzw. „Habilitationsschriften der LMU“.
  • Hervorragende Promovierende in den Geistes- und Sozialwissenschaften konnten ihre Dissertation bis Ende 2021 mit Publikationsförderung in der Reihe „Open Publishing in the Humanities“ (OPH) publizieren. Diese Reihe ist nun geschlossen und nimmt keine weiteren Einreichungen zur Veröffentlichung an.